Beirut sind das Band-gewordene Wohnzimmerstudio von Songschreiber, Sänger und Multiinstrumentalist Zach Condon.

Nachdem der geborene US-Amerikaner sich mit 16 Jahren auf Reisen durch Europa von der traditionellen Musik vor Ort inspirieren hatte lassen, verarbeitete er die gesammelten Einflüsse in seinem ersten Album “Gulag Orkestar”,welches sodann 2006 unter dem Bandnamen “Beirut” erschien.

Der Bandname steht hierbei Pate für das Bild der Stadt, das Zach Condon bei der Schöpfung im Kopf trug.

Multikulturell, multikonfessionell und konfliktgeladen

“Konfliktgeladen” sollte hier aber nicht im Rahmen der Musik überinterpretiert werden. Instrumente wie Flügelhorn, Ukulele und Akkordeon sorgen immer für eine musikalische Leichtigkeit, die sich nur zu gut für laue Sommernächte anbietet. So sind Beirut live am 09.07. in der Zitadelle Spandau zu sehen, um das im September 2015 erschienene neue Album “No No No” zu präsentieren.

Eine klare Empfehlung für die Freunde europäischer Folk-Musik im Indie-Pop-Kontext! Und nicht nur eine Empfehlung, sondern wir schicken Euch auch hin. Wir verlosen 1×2 Freikarten / Gästelistenplätze. Schreibt uns wie immer an win at All Tomorrows Parties dot de oder hinterlasst einen Kommentar. Viel Glück, denn das Konzert wird der Hammer!

09.07. live Konzert in der Zitadelle Spandau
Am Juliusturm 64
13599 Berlin
Tickets: 39,55€

Artikel: Chris Grzeschik, Foto: Drew Reynolds