Es gab tatsächlich einmal eine Zeit, da war Bart out. So einfach: nicht cool. Das höchste der Männer-Gefühle war ein Drei-Tage-Bart. Schwer zu glauben, wenn man heute in der Berliner Hipster-Szene unterwegs ist und einen insbesondere wieder Vollbärte und Schnubis anlächeln.

Mittlerweile hat man auch eher das Gefühl, dass die Bartmenge anti-proportional zum Trend der restlichen Körperbehaarung verläuft. Und das ist ja auch ganz ok, denn in Punkto gepflegte Haare oder ab Kopf abwärts eher gepflegte Enthaarung ist Mann nun endlich angekommen. Das ist doch ein kleiner Sieg der Emanzipation, oder?

Nun sind Tools gefragt, die Haare auf dem Kopf, im Gesicht und überall sonst noch so perfekt in Szene setzen.

Was also können die neuen Styling Tools von Braun?


Es geht hier also primär um Individualität

Präzise so schneiden, rasieren und stylen, dass der individuelle Ausdruck zur Geltung kommt. Und zwar ohne Udo vorher erklären zu müssen, was die eigene Persönlichkeit ausmacht, nur um dann mit einem Kompromiss und um 50€ ärmer den Friseur-Salon zu verlassen.

Und sowieso: welcher Mann geht schon gern zum Friseur? Auch Barbiere sind ja aktuell nicht mehr an jeder Straßenecke zu finden… Aber zurück zur Präzision und Individualität:

Braun Styling Tools – here they come

  • Braun Bartschneider: Ihr könnt 25 verschiedene Längen einstellen. Dabei läuft das Trimmen in 0,5-Millimeter-Schritten ab. Reinigen lässt sich das Gerät unter fließendem Wasser  (dürfte also kabellos sein). Und es gibt ein MemorySafety Lock, das die zuletzt verwendete Längeneinstellung speichert – Achtung: das Gerät also nicht mit der Freundin teilen – dann ist das sehr praktisch.
  • Braun Multigroomer: Dieser Apparat ist das Multitalent unter den Braun Styling Tools: Glatte Rasur, präzises Trimmen und individuelles Styling werden euch garantiert. Der Trimmer ist drehbar und mit vier Längeneinstellungen klappt’s bestimmt mit der Wunschlänge des Bartes!
  • Braun Haarschneider: Das ist Brauns Wunderwaffe für ultimatives Haar-Styling! Individuelle Einstellungen (17 an der Zahl!) sorgen für den präzisen Look und astreine Konturen. Und der Haarschneider kann auch ohne Aufsatz verwendet werden – aber: wird dann sehr kurz…
  • Braun Bodygroomer: Hier geht Braun aufs Ganze. Der Bodygroomer verbindet den elektrischen Bodytrimmer mit der Gillette Nassrasur-Technologie – und zwar am ganzen Körper. Für die etwas empfindlicheren Stellen (ihr wisst, wovon ich spreche, zum Beispiel die Achseln) gibt es einen speziell dafür entwickelten Trimmkamm. Und, was auch wirklich praktisch ist; ihr könnt das Gerät direkt unter der Dusche benutzen.
  • Braun Body Grooming Kit: Wer keine Lust auf häufiges Nachjustieren hat, der ist beim Braun Body Grooming Kit richtig. Es verspricht: haarfrei bis zu vier Wochen! Das Kit kombiniert Epilieren, Rasieren und Trimmen und sieht dafür zwei verschiedene Stufen vor (sanft und gründlich). Und natürlich ist auch dieses Ganzkörper-Tool unter der Dusche benutzbar.

Viel Spaß beim Styling top-to-bottom. Und wer mehr Informationen möchte, der schaut sich mal auf der Braun Webseite um!

*** Dieser Artikel wurde von Braun gesponsert. ***